Gebäude Archivschule Marburg
Menü

Home

Suchen

Lasst die Fachstudien beginnen!

Mit dem Ende der Berufspraktischen Studien in den jeweiligen Ausbildungsarchiven im Dezember 2013 haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 48. Wissenschaftlichen Lehrgangs die erste Hürde des neuen Referendariats im höheren Archivdienst genommen. Seit dem 2. Januar 2014 finden nun die Fachstudien an der Archivschule Marburg statt, zu denen die Referendarinnen und Referendare von Prof. Dr. Rainer Polley – in Vertretung von Dr. Irmgard Christa Becker – und der Belegschaft des Hauses herzlich willkommen geheißen wurden.

Nach einem ersten Erfahrungsaustausch zwischen dem Lehrgang und den Dozenten startete am Folgetag der Unterricht, der sich in den nächsten zwölf Monaten über neun Module aus den Bereichen Archivwissenschaft, Verwaltungswissenschaft und Archivmanagement sowie Historische Hilfswissenschaften erstreckt. Während dieser Zeit wird jeder Lehrgangsteilnehmer insgesamt neun Leistungsnachweise erbringen, wodurch eine Entzerrung der Prüfung im Vergleich zu den Vorjahren erreicht wird. Hieran schließt neuerdings auch direkt die Transferphase an, bevor die Ausbildung mit der neu konzipierten Abschlussprüfung ihr Ende findet.

Die insgesamt 15 Referendarinnen und Referendare stammen aus den Archivverwaltungen der Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Hessen, Thüringen, Niedersachsen und Baden-Württemberg. Die Archivschule Marburg wünscht dem 48. Wissenschaftlichen Lehrgang einen guten Start in die Fachstudien und viel Erfolg für die gesamte Ausbildung.

zurück