Gebäude Archivschule Marburg
Menü

Home

Suchen

Informationsveranstaltung zur Datenschutz-Grundverordnung und zum Urheberrecht in der Archivpraxis

Der 53. Wissenschaftliche Lehrgang und der 56. Fachhochschullehrgang nahmen an der Veranstaltung teil, die dankenswerterweise im Landgrafensaal des Staatsarchivs durchgeführt werden konnte und auch für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hessischen Staatsarchivs geöffnet war. Nach einer Begrüßung durch die Leiterin der Archivschule, Dr. Irmgard Christa Becker, präsentierte Dr. Steinert in zwei einleitenden Vorträgen die aktuelle Gesetzeslage zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und zum Urheberrecht. Als Archivar und Volljurist konnte Dr. Steinert dabei die aus archivfachlicher Sicht zentralen Fragestellungen präzise umreissen und mit Beispielen aus der Archivpraxis illustrieren.

Nach einer anschließenden Diskussion mit Prof. Dr. Thomas Henne, dem Dozenten für Archivrecht an der Archivschule, wurde die Diskussion für Fragen der Lehrgangsteilnehmerinnen und ‑teilnehmer geöffnet, die sich engagiert beteiligten.

Die komplexen Rechtsfragen aus der DSGVO und dem Urheberrecht sind für die angehenden Archivarinnen und Archivaren nun klar umrissen. Doch da, wie Dr. Steinert berichtete, immerhin neun Bundesländer ihre Landesarchivgesetze noch nicht an die Vorgaben der DSGVO angepasst haben, nahmen die Lehrgangsteilnehmerinnen aus jenen Bundesländern  auch die Liste der Probleme mit, die aus der Verspätung der Landesgesetzgeber folgen.


zurück