Gebäude Archivschule Marburg
Menü

Home

Suchen

Geschafft! Der 53. Wissenschaftliche Lehrgang hat die Abschlussprüfung bestanden

Die zwölf Referendarinnen und Referendare des 53. Wissenschaftlichen Lehrgangs haben die letzten Wochen der Transferphase und die Abschlussprüfung unter erschwerten Bedingungen absolviert.

Vor Ostern verdichteten sich die Hinweise und am 18. April wurde die Kontaktsperre bis zum 30. April 2020 verlängert. Damit war klar, dass auch die Abschlussprüfung des 53. WL unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln der Verordnungen zur Bekämpfung des Corona-Virus abzuhalten waren. Die Prüfung fand deshalb in einem der großen Seminarräume der Archivschule statt. Auf dem nebenstehenden Bild sieht man die Aufstellung der Tische unter Einhaltung der Abstandsregeln, in der Mitte die Kamera, mit der in einem Fall das Bild des Prüflings zum im Homeoffice befindlichen Prüfer übertragen wurde und an der Stirnwand einer der Tests (hier: Audio) der Internetverbindung zum Prüfer, dessen Bild über den Beamer in den Seminarraum übertragen wurde. Außerdem sichtbar, Desinfektionsmittel für den Tisch, an dem die Prüflinge saßen. Der Prüfungsausschuss verteilte sich im Raum. Mit dieser Versuchsanordnung konnten zwölf Leitungsübungen und zwölf mündliche Prüfungen mit Verteidigung der Transferarbeit abgewickelt werden.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Archivschule und die betroffenen Studierenden haben überaus flexibel und kooperationsbereit zusammengearbeitet, um die Prüfungen unter diesen Bedingungen durchzuführen. Dafür bedanken wir uns herzlich!

Die zwölf Referendar*innen wurden vom Landesarchiv Baden-Württemberg (8), dem Sächsischen Staatsarchiv (2), dem Landeshauptarchiv Rheinland-Pfalz (1) und dem Geheimen Staatsarchiv der Stiftung Preußischer Kulturbesitz (1) ausgebildet.

Der 53. Wissenschaftliche Lehrgang hat in Ergänzung zum umfangreichen Prüfungsstoff einiges zum Umgang mit besonderen Situationen gelernt. Leider konnte auch dieses Mal keine Abschiedsparty und keine Verabschiedung stattfinden. Wir wünschen den frisch gebackenen Archivarinnen und Archivaren alles Gute für den Start ins Berufsleben und freuen uns auf ein Wiedersehen in der Archivwelt.

zurück