Gebäude Archivschule Marburg
Menü

Home

Suchen

Fortsetzung des Pilotprojektes: „Virtuelles Digitales Archiv“ begrüßt neuen Mitarbeiter

Seit Anfang September 2015 ist Matthias Seim Wissenschaftlicher Angestellter der Archivschule Marburg. Er setzt die Arbeit seiner Vorgängerin Emily Beck am Pilotprojekt „Virtuelles Digitales Archiv“ fort.

Herr Seim studierte Neuere Geschichte (Schwerpunkt Frühe Neuzeit), Rechtswissenschaften und Historische Hilfswissenschaften in Marburg und schloss sein Studium 2014 mit dem Magister ab. Von 2008 bis 2012 war er Studentische Hilfskraft am Hessischen Landesamt für geschichtliche Landeskunde. Im Anschluss daran arbeitete er von 2012 bis 2015 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Hessischen Landesamtes für geschichtliche Landeskunde und verschiedener Kooperationspartner in unterschiedlichen Projekten. Unter anderem war er als Bearbeiter der Online-Datenbank „Orte der Kur in Bad Homburg“ tätig.

Sein aktuelles Projekt an der Archivschule ist die Optimierung des Unterrichts zur Digitalen Archivierung. Unter der Leitung von Dr. Irmgard Christa Becker arbeitet er an einem Konzept zum Aufbau eines virtuellen digitalen Archivs, das helfen soll, den Unterricht noch praxisorientierter zu gestalten. Dieses Projekt zur Optimierung des Unterrichts wird aus Sondermitteln finanziert und von Herrn Seim noch bis Ende des Jahres begleitet.

Er freut sich auf diese für ihn neue Herausforderung und hofft, die in ihn gesetzten Erwartungen zu erfüllen.

Text und Foto: Pierre Maurice Augel, Jennifer Grüntjens, Christian Vahle

zurück