Gebäude Archivschule Marburg
Menü

Home

Suchen

Exkursion nach Frankfurt

Die erste Exkursion des Jahres führte den 50. Wissenschaftlichen Lehrgang und den 53.Fachhochschullehrgang zum Abschluss des Frühjahrstrimesters in Begleitung von Dr. Gregor Patt nach Frankfurt.

In der Europäischen Zentralbank (EZB) gaben Dr. Matthias Weber und Silvia Zavagnin interessante Einblicke in die Arbeit von Archiv und Records Management der internationalen, strukturell zwischen Bankwesen und Verwaltung angesiedelten Institution. Im Anschluss referierte der schottische Bibliothekar Craig Russell über die Notfallplanungen eines Hauses, dessen Schriftgut in sehr viel stärkerem Maße terroristischen Gefahren ausgesetzt ist, als dies bei herkömmlichen Archiven der Fall sein dürfte.

Nach der Mittagspause ging es weiter zur Deutschen Nationalbibliothek (DNB). Hier führte Dr. Guido Bee im Rahmen eines sehr abwechslungsreichen Rundgangs in Aufgaben und Arbeit des ‚Archivs unter den deutschen Bibliotheken‘ ein. Den Abschluss der Exkursion bildete dann die Präsentation einer der bedeutendsten Sondersammlungen der Republik: Dr. Sylvia Asmus stellte die Arbeit des Deutschen Exilarchivs vor. Die Beschäftigten dieser Abteilung der DNB sammeln zwischen 1933 und 1945 im Ausland verfasste oder veröffentlichten Druckwerke sowie die Nachlässe aus Deutschland geflohener, literarisch tätiger Emigranten.

Allen Beteiligten auf diesem Wege nochmals ein herzliches Dankeschön für überaus anregende Führungen und Referate. Wir kommen gerne wieder!


Das Gebäude der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt (Foto: Wikipedia.de)

zurück