Gebäude Archivschule Marburg
Menü

Home

Suchen

Digitales Silberjubiläum: 25 Jahre Archivschule Marburg online

Heute vor 25 Jahren ging die Archivschule Marburg online. Am 10. Januar 1996 schaltete Rolf Praml, Staatssekretär des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, in feierlichem Rahmen den Internetauftritt der Archivschule Marburg frei. Im Beisein von Vertretern aus Verwaltung und Universität betrat die Archivschule, unter der Leitung von Dr. Angelika Menne-Haritz, archivisches Neuland. Waren amerikanische und niederländische Archive zu diesem Zeitpunkt bereits mit diversen Angeboten online zu finden, erschloss sich das Internet dem deutschsprachigen Archivwesen nur langsam.

Der Archivschule Marburg kam in dieser Hinsicht eine Pionierfunktion zu. Während die Archivreferentenkonferenz noch im September 1995 lebhaft über eine „archivische Beteiligung am Internet“ diskutierte, war die Marburger Institution bereits einen Schritt weiter. Zu diesem Zeitpunkt wurde mit einem Dienstleister aus Hessen darüber verhandelt, wie die neue Website gehostet und gepflegt werden könnte. Neue Inhalte konnten noch nicht über ein CMS eingespielt werden, sondern mussten in HTML strukturiert und dann per E-Mail oder, auf 3,5-Zoll-Disketten, per Post an den Host versandt werden, bevor sie online gingen ‒ eine Vorgehensweise, die mit Blick auf den wachsenden Umfang von Internetauftritten heutzutage nicht mehr vorstellbar wäre.

Der Informationsgehalt des Internetauftritts umfasste nicht nur die Kontaktdaten der Institution, sondern auch zahlreiche Details zur Archivarsausbildung, zu Veröffentlichungen oder zum Fortbildungsangebot der Archivschule. Zunehmend wurden auch Verlinkungen zu Internetauftritten anderer deutscher und internationaler Archive eingefügt. In Kooperation mit dem Hochschulrechenzentrum wurden die Seiten der Archivschule über das Internetangebot der Uni Marburg abrufbar gemacht. Im August 1996 wurde dann eine eigene Domain beantragt, unter der die Archivschule auch heute noch firmiert: archivschule.de.

Heute ist die Website der Archivschule, ergänzt durch viele weitere Funktionen, zu einer zentralen Informationsquelle für (angehende) Archivar*innen geworden, und sie ist aus der digitalen Archivlandschaft nicht mehr wegzudenken. 

Aus heutiger Sicht gestaltete sich die Homepage der Archivschule Marburg im Jahr 1997 – hier abgerufen über die „Wayback Machine“ – ausgesprochen minimalistisch.


Diese Meldung entstand im Rahmen einer Lehrveranstaltung des 54. WL.

Text und Bildauswahl: Matthias Klein / Florian Lehrmann / Jennifer Meyer / Elisabeth Schläwe / Niklas Konzen.


zurück