Gebäude Archivschule Marburg
Menü

Home

Suchen

51. Fachhochschullehrgang besucht Schloss Vollrads

Zur Vorbereitung einer Verzeichnungsübung besuchte der 51. Fachhochschullehrgang am 4. Juni das im Rheingau gelegene Schloss und Weingut Vollrads. Vor Ort  verschafften sich die Studierenden einen Überblick über die Art und Unterbringung der Unterlagen der Familie Matuschka-Greiffenclau sowie der Gutsverwaltung.

Der langjährige Gutsverwalter Herr Bergmann führte die Gruppe mit ihrem Dozenten Dr. Haffer durch die Räumlichkeiten und wartete dabei mit einigen interessanten Fakten zu einzelnen Archivalien und der Adelsfamilie auf. In einer anschließenden Fragerunde mit dem Weingutdirektor und Geschäftsführer Dr. Hepp konnten alle weitergehenden Fragen der Studierenden geklärt werden.

Bei der Übung wird sich der Lehrgang mit den Unterlagen zu Richard Graf Matuschka-Greiffenclau, ab 1935 Gutsherr auf Schloss Vollrads, beschäftigen. Die Unterlagen lagern heute im alten Wohnturm der Familie und werden für die Erschließung nach Marburg transportiert. Die umfangreichen Urkunden- und Amtsbuchbestände des Schlosses werden bereits seit 2004 vom Hessischen Hauptstaatsarchiv Wiesbaden im Zuge einzelner Projekte verzeichnet.

Für die anstehende Verzeichnungsarbeit und die Erstellung des Findbuchs bildet dieser informative Besuch eine gute Grundlage.


Ein Beitrag des 51. Fachhochschullehrgangs

zurück