Gebäude Archivschule Marburg
Menü

2004: Berufsbild im Wandel

Suchen

10. Archivwissenschaftliches Kolloquium 2004

Berufsbild im Wandel

Aktuelle Herausforderungen für die archivarische Ausbildung und Fortbildung

Marburg, 11./12. Mai 2004

Die Beiträge des Kolloquiums sind nachzulesen in Band 43 der
Veröffentlichungsreihe der Archivschule Marburg
Dieser kann bei der Archivschule oder über den Buchhandel bestellt werden

Die Archivschule Marburg blickt in diesem Jahr auf eine 55 Jahre lange Ausbildungstradition zurück und begeht zugleich ihr zehnjähriges Jubiläum als selbständige Einrichtung des Landes Hessen. Ein solcher Anlass bietet die willkommene Gelegenheit, Stand und zukünftige Persektive einer Aufgabe zu beleuchten.

Die Aufgabe besteht in der praxisgerechten archivfachlichen Aus- und Fortbildung. Die Herausforderungen sind durch ein im Wandel begriffenes Berufsbild sowie neue Erwartungen an das Tätigkeitsprofil von Archivarinnen und Archivaren geprägt.
Hintergrund der Veränderung sind die massive Ausweitung digitaler Techniken in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens, europäische Intitiativen zur Vereinheitlichung von Ausbildungsgängen und qualifizierenden Studienabschlüssen, steigende Ansprüche an eine effiziente und kontrollierte Aufgabenerledigung der öffentlichen Verwaltung, damit vielfach einhergehende Organisationsreformen und Forderungen nach geeigneten Qualitätssicherungs- und nachhaltigen Personalförderungsmaßnahmen.
Die Diskussion um das archivarische Berufsbild wirft Fragen zum Verhältnis zwischen klassischen Qualifikationen und neuen Anforderungsprofilen aber auch zum Stellenwert nationaler Ausbildungstraditionen gegenüber europäischen Normen auf. Während des 9. Archivwissenschaftlichen Kolloquiums sollen diese Fragen aus verschiedenen Perspektiven in 15 Beiträgen beleutet werden.

Das Programmheft des Kolloquiums als Download


© 2004  Uhde@staff.uni-marburg.de, Stand: 21.07.2009